amzn1amzn1

The Beatles

With a little help from my friends (Keyboard)

Notenvorschau
drucken
With a little help from my friends (Keyboard) With a little help from my friends (Keyboard) With a little help from my friends (Keyboard) With a little help from my friends (Keyboard) With a little help from my friends (Keyboard) With a little help from my friends (Keyboard) With a little help from my friends (Keyboard)
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Die Single „With a Little Help from My Friends“ ist eine Auskopplung aus dem sehr berühmten Album der Beatles mit dem Titel „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“. Es wurde vom 29.-30. März 1967 in den Abbey Road Studios in London aufgenommen und gilt als eines der ersten „Konzeptalben“ der Popmusik. Schon am Tag der Veröffentlichung - 12. Mai 1967 - reichten die Verkäufe aus für eine Goldene Schallplatte und es wurde eines der meistverkauften Alben der Popgeschichte.

Geschrieben wurde der Song „With a Little Help from My Friends“ in der Villa von John Lennon, als Paul McCartney ihn einmal dort besuchte. Er hatte den Arbeitstitel „Bad Finger Boogie“ und wurde innerhalb von vier Stunden in gemeinsamer Arbeit fertiggestellt. Gesungen wurde der Titel von Ringo Starr, der einen relativ geringen Stimmumfang hatte. Deswegen bestand der Song nur aus 5 Tönen der E-Dur Tonleiter (E-Gis-Fis-A-H), die auch noch nebeneinanderliegen. Es gibt unzählige Coverversionen. Die berühmteste davon ist die von Joe Cocker aus dem Jahr 1968, die auch zu einem Nummer-eins-Hit wurde. (Quelle: Wikipedia)

Der elegante Swing-Groove, auf dem das ganze Stück aufgebaut ist, ist für Bandmusiker ein guter Einstieg in die rhythmische Weiterbildung. Vor allem für Drummer und Bassisten, aber auch für Klavierspieler und Gitarristen vermittelt dieser Groove ein besseres Einfühlungsvermögen in die triolische Spielart des Swing bis hin zum Blues. Interessant für Sänger/innen sind die Chöre, die sehr harmonisch und sinnvoll eingepasst sind in die Solo-Gesanglinie. Üben kann man vor allem die Genauigkeit der Intonation und die rhythmische Zuverlässigkeit der Einsätze.

Details

Artnr.: 7060399
Künstler: Beatles The (158)
Autoren: Lennon John McCartney Paul (96)
Stilrichtung: Oldies 1960 1979
Instrument: Keyboard
Seiten: 3 Seiten
Tempo: 109 (Noten auch in Original-Tonart)
Taktart: 4-4
Tonart: F Dur

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend