César Franck (arr. WO)

Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre)

Notenvorschau
drucken
Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre) Trois Antiennes (Quartett für 4x Gitarre)

César Franck (1822-1890), eigentlich César Auguste Jean Guillaume Hubert Franck, war ein französischer Komponist und Organist deutsch-belgischer Abstammung. Er gilt heute als einer der bedeutendsten französischen Komponisten, Lehrer und Organisten der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Erst im Alter von 30 Jahren begann er eigene Kompositionen für Orgel zu schreiben. Vor allem für die "einfachen Organisten" komponierte er kürzere und auch einfachere Stücke in einem neuen polyphonen Stil, die er in neun Sammlungen mit dem Titel L´ Organiste zusammenfasste und veröffentlichte.

Die vorliegenden Arrangements sind Bearbeitungen der Orgelstücke mit dem Titel "Trois Antiennes" aus der Sammlung "Posthumous pieces for Harmonium or Organ (FWV 24), 1858-63". Gerade wegen ihrer einfachen Klangstruktur wirken sie auf das Publikum ungewohnt neu, klanglich intensiv und ausdrucksstark. Die von der Orgel auf klanglich andere Besetzungen übertragenen Stücke können zu allen möglichen festlichen Anlässen gespielt werden und wirken in dieser verwandelten Form wie eine ganz neue Art von Musik. (Quelle: Wikipedia)

Der Begriff Lounge ist eine Genre-Bezeichnung für eine neue Art des Musikhörens. Gemeint ist damit ein übergreifender Stilbereich zwischen den bisher getrennten musikalischen Sparten: Neue Musik, Klassik, Pop/Rock, Jazz, Weltmusik. Der neue Stilbereich umfasst alle bekannten Genres und überschreitet die bisherigen starren Grenzen (Fachbegriff: Crossover). Das gibt interessanten Experimenten Raum und ungewöhnlichen Klangwelten Gehör und es entsteht ein neuer Freiraum für Musiker, Komponisten und Arrangeure. Mit dem Begriff "Lounge" ist eine Befreiung aus der "klassischen" Form des Musikhörens verbunden, eine Art "Offenheit", die Konzerte auch für das jüngere Publikum wieder attraktiver und interessanter macht.



Details

Artnr.: WO641426
Autoren: Franck César 1822-1890 (7)
Stilrichtung: Klassik Lounge
Instrument: Gitarre Ensemble
Seiten: 13 (inkl. Einzelstimme)
Tempo: 60
Taktart: 4-2
Tonart: A Dur
Unser Preis: 13.96 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)