amzn1amzn1

Christina Stürmer

Seite An Seite (Oboe)

Notenvorschau
drucken
Seite An Seite (Oboe) Seite An Seite (Oboe) Seite An Seite (Oboe) Seite An Seite (Oboe)
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Die österreichische Pop-Rock-Sängerin Christina Stürmer wurde im deutschsprachigen Raum bekannt durch die Castingshow (2003)„Starmania“ des österreichischen Rundfunks (ORF). Seitdem hat sie mehr als 1,5 Millionen Tonträger verkauft und insgesamt 10 Goldene und 19 Platin-Schallplatten bekommen. Die Kompilation „Schwarz Weiss“ ist mit 420.000 Einheiten ihre erfolgreichste Produktion. Im April 2016 kam ihr siebtes Studioalbum „Seite an Seite“ heraus. Es erreichte in Deutschland Rang 2, in Österreich Rang 1 und in der Schweiz Rang 12, verkaufte sich bisher 7.500 mal und wurde mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Stilistisch orientiert sich Christina Stürmer an einem rockigem „Mainstream-Pop“. Zu Beginn ihrer musikalischen Karriere deckte sie noch eine große Bandbreite ab, von „Alternative Rock“ bis hin zum „Schlagerpop“. Mit der Zeit näherte sich ihr Stil jedoch immer mehr dem „Deutschrock“ an. Seit ihrer Teilnahme an Starmania singt sie nur noch deutschsprachige Texte. Mit ihrem fünften Album „Lebe lauter“ wird Christina Stürmer in einer Reihe mit Pop-Rock-Bands aus Deutschland wie Juli Echt und Silbermond genannt. In Österreich gilt sie, obwohl sie in einem bundesdeutsch eingefärbten Hochdeutsch singt, als die seit langem erfolgreichste Vertreterin des Austro-Pop – keine stilistische Zuordnung also, vielmehr bezieht sich die Bezeichnung vor allem auf die Herkunft. (Quelle: Wikipedia)

Der Titel „Seite an Seite“ ist ein Beispiel für die stilistische Entwicklung der Sängerin hin zum sogenannten „Deutschrock“. Auf dieser Aufnahme klingt ihre Stimme ähnlich der von Stefanie Kloß von Silbermond. Auch der Sound-Mix ist vergleichbar, vor allem die durchgehend bestimmende Klavierbegleitung und die Solo-Streicher. Das gibt der Aufnahme einen leicht symphonischen Charakter. Textlich gibt es auch Übereinstimmungen mit dem Schwerpunkt auf Liebe und Partnerschaft, Krieg und Frieden oder auch Philosophisches, wie Vergänglichkeit, Tod und ewiges Leben.

Details

Artnr.: 7090421
Künstler: Stürmer Christina (31)
Autoren: Koterzina Christoph Schlichtherle Markus Flamm Daniel (17)
Stilrichtung: Popmusik ab 1980
Instrument: Oboe|Fagott
Seiten: 3 Seiten
Tempo: 89
Taktart: 4-4
Tonart: A Moll

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend