Engelbert Humperdinck (bearb. Holger Bertram)

Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester)

Notenvorschau
drucken
Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester) Ouvertüre zur Oper Hänsel und Gretel (Blasorchester)

Engelbert Humperdincks „Hänsel und Gretel“ gilt auch heute noch als erfolgreichste Märchenoper weltweit. Humperdinck verbindet in ihr eigene Kompositionen mit Kinderliedern seiner Zeit. Das Ergebnis ist ein Werk, das ganz in der Tradition der spätromantischen Musik Richard Wagners steht. Das wohl bekannteste Stück dieser Oper ist der Abendsegen, der auch am Anfang der Ouvertüre steht und im weiteren Verlauf dieser neben anderen Themen immer wieder aufgegriffen wird.

Das vorliegende Blasorchesterarrangement zu Humperdincks Ouvertüre hält sich vom Ablauf her an das Original. Ziel dieses Arrangements ist es, dass die Ouvertüre auch für Orchester der Mittelstufe spielbar ist, ohne dass die polyphone Gesamtwirkung des Originals verloren geht.
So wurden neben der Wahl geläufiger Tonarten die Stimmen vereinfacht indem beispielsweise Achtelläufe mit acht Noten in einer Stimme auf zwei Stimmen mit jeweils vier Achtelnoten aufgeteilt wurden. Daher ist es wichtig auch die unteren Stimmen zu besetzen!
Oboe, Fagott, Bassklarinette, Baritonsaxophon Hörner und Pauken, wenngleich die Stimmen vorhanden sind, sind in der Besetzung nicht zwingend erforderlich.

Stimmen zusammengefasst in einer PDF-Datei
Partitur
Piccolo in C, Flöte 1-2 in C
Oboe, Fagott
Klarinette 1-3 in B
Alt-Saxophon 1-2 in Es, Tenor-Saxophon 1-2 in B, Bariton-Saxophon in Es
Flügelhorn 1-2 in B, Trompete 1-3 in B
Horn 1-4 in F
Tenorhorn 1-2 in B, Bariton in C / BC, Posaune 1-3 in C / B
Tuba 1 in C / B / Es, Tuba 2 in C
Pauken, Kleine Trommel + Becken, Percussion, Glockenspiel (ad lib.)

Details

Artnr.: MVHB00028
Autoren: Humperdinck Engelbert 1854-1921 (6)
Stilrichtung: Romantik 19. Jhn.
Instrument: Blasorchester
Seiten: 116 Seiten (inkl. Einzelstimmen)
Tempo: 69
Taktart: 4-4
Tonart: Des Dur
Unser Preis: 98.00 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)