Liquido

Narcotic (Oboe)

Notenvorschau
drucken
Narcotic (Oboe) Narcotic (Oboe) Narcotic (Oboe) Narcotic (Oboe)
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.immer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Narcotic ist ein Song der deutschen Rockband Liquido. Es erschien am 31. August 1998 als erste Singleauskopplung des wenige Monate später veröffentlichten Albums mit dem Titel Liquido. Weltweit verkaufte sich die Single mehr als acht Millionen Mal und erreichte in Deutschland, Österreich und der Schweiz jeweils hohe Platzierungen in der Top 10 der Singlecharts. Das dazugehörige Album wurde in 10 Ländern veröffentlicht und damit weltweit bekannt. Es folgten ausverkaufte Tourneen in Europa, Südamerika, Asien und Australien.

Die Band wurde 1996 von vier Freunden in Sinsheim/Baden-Württemberg gegründet. Den Song Narcotic schrieb der Keyboarder Wolfgang Schrödl innerhalb kürzester Zeit und veröffentlichte die Single auf eigenem Label. Aber keine Plattenfirma wollte sie herausbringen. Erst zwei Jahre später 1998 nahm Virgin Records die Band unter Vertrag. Allein in Deutschland wurde die Single 700.000 Mal verkauft.

Musikalisch besteht der ungewöhnliche Sound der Band aus einem Mix von Rock- und Popmusik mit Elementen des Indie-Rock. Bekanntes Kennzeichen des Songs ist das prägnante Keyboard-Riff, gespielt auf einem alten, modifizierten Roland D70 Synthesizer.

Details

Artnr.: 7090542
Künstler: Liquido (16)
Autoren: Schroedl Wolfgang (16)
Stilrichtung: Popmusik ab 1980
Instrument: Oboe Fagott
Seiten: 3 Seiten
Tempo: 102
Taktart: 4-4
Tonart: C Dur

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend