amzn1amzn1

Silbermond

Ja (Oboe)

Notenvorschau
drucken
Ja (Oboe) Ja (Oboe) Ja (Oboe) Ja (Oboe)
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Der Titel „Ja“, eine Auskopplung aus dem 4. Studioalbum „Himmel auf“ der deutschen Band Silbermond, wurde im Oktober 2012 veröffentlicht. Während das Album auf Rang 2 (DE/AT) und Rang 3 (CH) landete und bis jetzt über 200.000 mal verkauft wurde, schaffte es die Single auf Rang 13 in den deutschen Charts.

Über das Album schreibt Christoph Dorner (laut.de) stilkritisch: Auf "Himmel auf" reagiert die Band nun nach dreijähriger Pause mit seismographischer Genauigkeit auf kleinere Erschütterungen der Mentalität des Mainstreams. Silbermond klingen nun tatsächlich erstmals etwas weniger wie Ossis, die sich an deutschem Pop- Rock à la Xavier Naidoo und Die Happy orientieren – und etwas mehr nach Coldplay, den musikalischen Weltbürgern des 21. Jahrhunderts.“ Allein die Vergleich mit einer so berühmten Band, wie Coldplay zeigt die Anerkennung, die Silbermond erfährt, nachdem sich die Band stilmäßig weiterentwickelt hat und viel erfolgreicher geworden ist, als gleichwertige Konkurrenten (Wir sind Helden oder Juli).

Eine Veränderung im Sound ist bei dem Titel „Ja“ im Vergleich zu früheren Produktionen durchaus hörbar. Deswegen ist der Vergleich mit Coldplay sehr treffend. Der Sound-Mix besteht aus verschiedenen Stilelementen, wie Indie-Pop, Soft-Rock und Hip-Hop, also ein „hipper“ Stilmix, verschmolzen mit einer deutschwohligen Gefühlsstimmung. Was beim Zuhören bleibt, ist ein „Gutes Gefühl“ - ein Grund für den großen und anhaltenden Erfolg der Band.

Die Originaltonart Fis-Dur ist bei manchen Musiker nicht unbedingt beliebt, weil ja sechs Kreuze vorgezeichnet sind. Es wäre aber eine einmalige Chance, sich mit dieser Tonart zu beschäftigen, weil sie ja nicht allzu häufig vorkommt. Gut wäre es für Klavierspieler und Gitarristen, Akkorde zu üben, und für Bassisten, sich grifftechnisch auf die Tonleiter einzustellen. Für Sänger/innen gäbe es viele Möglichkeiten, ihre Lese- und Intonationsfähigkeiten zu erweitern.

Details

Artnr.: 7090418
Künstler: Silbermond (70)
Autoren: Kloss Stefanie Nowak Andreas Jan Stolle Johannes Stolle Thomas (45)
Stilrichtung: Popmusik ab 1980
Instrument: Oboe|Fagott
Seiten: 3 Seiten
Tempo: 82
Taktart: 4-4
Tonart: F Dur

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend