amzn1amzn1

Trini Lopez

If I Had A Hammer (Klarinette in B)

Notenvorschau
drucken
If I Had A Hammer (Klarinette in B) If I Had A Hammer (Klarinette in B) If I Had A Hammer (Klarinette in B) If I Had A Hammer (Klarinette in B)
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Der Protestsong „If I Had a Hammer“ aus dem Jahre 1949, geschrieben von Pete Seeger (Musik) und Lee Hays (Text) wurde im Laufe von sieben Jahrzehnten allmählich zum Evergreen und hat seine Protestfunktion nahezu völlig verloren. Dabei galt dieser Song damals als „subversiv“ und Pete Seeger musste im August 1955 vor einem Untersuchungskomitee aussagen, weil die Anspielung auf die kommunistische Symbolik (Hammer und Sichel) „als verräterische Anpreisung der Ideologie der Sowjetunion“ angesehen wurde.

Aufgenommen wurde der Song zum ersten Mal im November 1949 in New York bei Charter Records unter dem Band-Namen „The Weavers“ mit Pete Seeger und Lee Hays, Ronnie Gilbert und Fred Hellerman. Die Platte wurde aber nie veröffentlicht. Für das kleine Label Hootenanny Records wurde der Song neu aufgenommen und im März 1950 als Single „The Hammer Song“ veröffentlicht. Sie wurde zum Sammlerobjekt als das Label sich auflöste. Danach gab es mehr als 116 Cover-Versionen u. a. von Peter, Paul and Mary mit dem Songtitel „If I Had a Hammer“. Das Album wurde 2 Millionen mal verkauft und stand auf Rang 1 der US-Charts.

Im Jahre 1963 nahm Trini Lopez den Song live im „P.J.’sClub“ in Los Angeles für sein Debüt-Album „Trini Lopez at P. J.’s“ auf. Die LP erschien im Juni des gleichen Jahres und verkaufte sich 1 Million mal. Die einen Monat später veröffentliche Single-Auskopplung wurde zum Number-One-Hit in 36 Ländern und verkaufte sich weltweit 4,5 Millionen mal. Die stimmungsvolle Live-Atmosphäre des Nachtclubs mit hörbar klatschenden Zuschauern könnte verkaufsfördernd gewesen sein. Der Song brachte Trini Lopez den Durchbruch und damit einen Riesenerfolg weltweit. (Quelle: Wikipedia)

Details

Artnr.: 7080447
Künstler: Lopez Trini (17)
Autoren: Hays Lee Seeger Peter (16)
Stilrichtung: Oldies 1960 1979
Instrument: Klarinette
Seiten: 3 Seiten
Tempo: 176
Taktart: 4-4
Tonart: E Dur

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend