amzn1amzn1

James Bay

Hold back the river (Querflöte)

Notenvorschau
drucken
Hold back the river (Querflöte) Hold back the river (Querflöte) Hold back the river (Querflöte) Hold back the river (Querflöte)
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Etwas außerhalb Londons, wo die ausgedehnten Vorstadtsiedlungen langsam in grüne Felder übergehen liegt „Hitchin“, die Heimat des „Rhythms of the Worlds Festival“ und auch die Heimat des Sängers und Songwriters James Bay. Das ist die Umgebung, in der ein im besten Sinne „britischer“ Sänger heranreifen kann, begründet auf melodischer Originalität und echter Emotion.
Er versucht es so zu erklären: “I’m trying to make songs that make people feel something and, if I’m lucky, even move them”.

Eine alte Gitarre seines Vaters, verstaubt und mit rostigen Seiten bespannt, war der Auslöser seiner Leidenschaft, die mit der Zeit zur Obsession wurde, bis sich die Nachbarn über die Lautstärke des Verstärkers beschwerten. “I was cranking it up!” erinnert er sich. “I was trying to make the windows shake!” (Alle Zitate von seiner Homepage) Nachdem er sich selbst das Gitarre-Spielen beigebracht hatte, trat er im Umkreis von Hitchin solo und mit verschiedenen Bands auf. Danach spielte er im Vorprogramm der Konzerte von Tom Odell, John Newman und Kodaline und bekam dadurch einen Plattenvertrag bei Republic Records.

Die Single „Hold Back the River“ wurde Ende 2014 veröffentlicht und belegte im Januar 2015 Platz 4 der deutschen Charts, in England landete sie auf Platz 2. Der Song ist einfach gehalten und besticht durch die Ursprünglichkeit und Natürlichkeit des Klangs. Obwohl es eine Studioproduktion ist, erinnert die Aufnahme stark an den Sound eines Live-Konzerts. Die Stimme des Sängers und der Klang der Gitarren prägen den Song und hinterlassen beim Hörer einen ruhigen und starken Eindruck.

Schon mit einer Gitarre als Begleitung ist der Song spielbar. Bedingung ist eine ausdrucksvolle Stimme. Möglich ist aber auch eine Besetzung mit einem ausdrucksstarken Soloinstrument, wie Flöte, Oboe, Saxophon oder Violine. Als Begleitung empfiehlt sich eine kleine Band, „unplugged“, d. h. ohne Verstärkung.

Details

PDF Download
Artnr.: 7030378
Künstler: Bay James (16)
Autoren: Archer Iain Denis Bay James Michael (16)
Stilrichtung: Popmusik ab 1980
Instrument: Querflöte
Seiten: 3 Seiten
Dauer: 03:58
Tempo: 135
Taktart: 4-4
Tonart: D Moll

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend