Sarah Connor

Have Yourself A Merry Little Christmas (Drums)

keinbild.gif
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Lange vor dem Erfolgsalbum "Muttersprache", im Jahr 2005, brachte Sarah Connor ein Weihnachtsalbum mit dem Titel Christmas in My Heart heraus. Es wurde 220.000 Mal verkauft, landete auf Rang 6 in DE, AT und CH und wurde mit Gold und Platin ausgezeichnet. Der letzte Titel des Albums Have Yourself a Merry Little Christmas, der nicht als Single veröffentlicht wurde, stammt aus dem Jahr 1943.

Er wurde von Hugh Martin und Ralph Blane für den Musicalfilm "Meet Me in St. Louis" geschrieben und von der damals sehr berühmten Schauspielerin und Sängerin Judy Garland gesungen und wurde zu einem der populärsten amerikanischen Weihnachtslieder. Martin behauptet allerdings in seiner Autobiografie, dass er den Titel ganz alleine komponiert und getextet hätte. Auf jeden Fall wird der Titel auch heute noch an Weihnachten weltweit in Radio- und Fernsehsendungen gespielt. Der Rechteinhaber EMI nimmt allein mit diesem Titel jährlich zwischen einer und zwei Millionen US-Dollar ein.

Es gibt davon unzählige Cover-Versionen, u. a. von Frank Sinatra (1947/1957). Die Fassung von Sarah Connor ist eine einfühlsame Ballade, gesungen mit einer starken Blues-gefärbten Stimme, sehr ausdrucksvoll und mit einer beeindruckenden musikalischen Ausstrahlung.

Sarah Connor selbst äußerte sich in einem Interview zu dem Album: "Die Arbeit an Christmas In My Heart war eine völlig neue Erfahrung für mich. Mit traditionellen Songs zu arbeiten bedeutet ja immer, sehr viel Fingerspitzengefühl aufzubringen, damit man den Stücken nicht ihre Ursprünglichkeit nimmt. Trotzdem sollten sie nicht 'altbacken' klingen, sondern eine ganz eigene Note bekommen. Oft saßen wir bis tief in die Nacht im Studio, haben an Ideen gefeilt, sie wieder verworfen und noch mal ganz neu angefangen. Ich wollte ein Album, das die traditionellen Lieder auf moderne Art zeigt, ihnen das Verstaubte nimmt. Zudem sollten sich unsere Eigenkompositionen einfügen, nicht ausbrechen aus dem Gefüge der bekannten Stücke. Das war nicht einfach, aber ich denke, wir können auf das Ergebnis sehr, sehr stolz sein." (Quelle: Wikipedia)

Details

Artnr.: 7150466
Künstler: Connor Sarah (66)
Autoren: Martin Hugh Blane Ralph (17)
Stilrichtung: Popmusik ab 1980
Instrument: Schlagzeug
Seiten: 3 Seiten
Tempo: 76
Taktart: 4-4

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend