amzn1amzn1

Frank Sinatra

Fly me to the moon (Tenor-Sax)

Notenvorschau
drucken
Fly me to the moon (Tenor-Sax) Fly me to the moon (Tenor-Sax) Fly me to the moon (Tenor-Sax) Fly me to the moon (Tenor-Sax)
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Am 12. Dezember 1915 wurde Francis Albert „Frank“ Sinatra in Hoboken, New Jersey geboren. Er sollte zu dem bekanntesten amerikanischen Sänger Schauspieler und Entertainer der Swing-Ära werden. Er gehört neben Dean Martin und Sammy Davis Jr. zu den berühmtesten drei Entertainern Amerikas, dem sogenannten „Rat Pack“.

Sinatra hatte im Laufe seiner Karriere unzählige Hits. Die international bekanntesten sind „Strangers in the Night“, „New York, New York“ und eben „Fly Me to the Moon“ aus dem Jahr 1964. Der Jazz- Standard wurde geschrieben von Bart Howard und 1954 unter dem Titel „In Other Words“ veröffentlicht. Es gibt davon mehrere hundert Versionen in den unterschiedlichsten Stilrichtungen.

Die Version "Fly me to the moon" von Frank Sinatra wurde von Quincy Jones arrangiert und mit der Count- Basie-Band eingespielt. Im Mai 1969 wurde diese Aufnahme von der Crew von Apollo 10 während ihres Fluges um den Mond abgespielt. Im Juli 1969 wurde der Song während einer Fernsehübertragung live von der Bodenstation übertragen und so weltweit bekannt. (Quelle: Wikipedia)

Das Arrangement basiert auf der Aufnahme eines der vielen Live-Konzerte. Bemerkenswert sind die anspruchsvollen Klavier-Solos. Der Song lässt sich am schönsten mit einem Soloinstrument und der passenden Klavierbegleitung oder dem verfügbaren Playback nachspielen.
Auf Grundlage der verschiedenen Bearbeitungen für Klavier, Gesang, Keyboard, E-Bass und Melodieinstrumente kann auch eine individuelle Combo zusammengestellt werden.

Details

Artnr.: 7110748
Künstler: Sinatra Frank (56)
Autoren: Howard Bart (15)
Stilrichtung: Oldies 1960 1979
Instrument: Tenor Saxophon
Seiten: 3 Seiten
Tempo: 150
Taktart: 4-4
Tonart: G Moll

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend