amzn1amzn1

James Last

Einsamer Hirte (Lonely Shepherd) (Violine)

Notenvorschau
drucken
Einsamer Hirte (Lonely Shepherd) (Violine) Einsamer Hirte (Lonely Shepherd) (Violine) Einsamer Hirte (Lonely Shepherd) (Violine) Einsamer Hirte (Lonely Shepherd) (Violine)
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Einsamer Hirte, "Der einsame Hirte" oder "The Lonely Shepherd" ist eine Eigenkomposition von "James Last", eigentlich Hans Last oder "Hansi", wie ihn englische Fans liebevoll nennen.

Den Titel schrieb Last für den rumänischen Panflötenspieler Gheorghe Zamfir, dem mit damit der internationale Durchbruch gelang. Einsamer Hirte wurde auf dem James Last Album "Russland Erinnerungen" 1977 veröffentlicht und platzierte sich als Single auf Platz 22 der deutschen Charts. 1978 ging dann Zamfir mit James Last auf Tournee. Der Titel ist auch heute noch sehr populär und wurde von vielen Künstlern gecovert, so von dem Rapper "Lamar" 1999. (Quelle: Wikipedia)

Bemerkenswert am Arrangement dieses Instrumentaltitels ist die eingängige, fast eindringliche Melodie, die zusammen mit der außergewöhnlichen Klang der Panflöte ein ideales Klangbild ergibt, das sich sofort im Bewusstsein der Hörer festsetzt und einen hohen Wiedererkennungsfaktor besitzt. Außerdem sind die Streicher so gesetzt, dass sie einen natürlichen Nachhall erzeugen, der das Klangbild größer und voller erscheinen lässt.

Das Original-Lied ist in Schönheit und Schwierigkeit zugleich ein Parade-Stück für die Panflöte und auch Mundharmonika. Für die Querflöte liegt die Solostimme in einigen Passagen sehr hoch (das hohe G kommt zweimal vor), ist aber von geübten Instrumentalisten durchaus spielbar.

Andere Melodie- und Blasinstrumente können das Stück auf den jeweiligen Stimmumfang angepasst musikalisch ebenfalls geniessen. Die verfügbare Klavierbegleitstimme ist zum gemeinsamen Musizieren passend bearbeitet und arrangiert worden.

Details

Artnr.: 7130664
Künstler: Last James (29)
Autoren: Last James (29)
Stilrichtung: Easy Listening
Instrument: Violine
Seiten: 3 Seiten
Tempo: 66
Taktart: 4-4
Tonart: D Moll

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)