Die Fischerin Vom Bodensee (Querflöte) Margot und Maria Helwig
Margot und Maria Helwig

Die Fischerin Vom Bodensee (Querflöte)

Notenvorschau
drucken
Die Fischerin Vom Bodensee (Querflöte) von Margot und Maria Helwig Die Fischerin Vom Bodensee (Querflöte) von Margot und Maria Helwig 2. Die Fischerin Vom Bodensee (Querflöte) von Margot und Maria Helwig 3. Die Fischerin Vom Bodensee (Querflöte) von Margot und Maria Helwig 4.
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Franz Winkler, geboren 1906 in Sistrans (Tirol), gestorben 1962 in Bregenz, wuchs in einer musikalischen Familie auf, in der regelmäßig musiziert wurde. Er erhielt auch schon bald Instrumentalunterricht und gründete 1939 mit seiner Schwester Albertine das Gesangsduo "Geschwister Winkler", das er mit der Zeit zum Trio und Quartett erweiterte. Das "Franz-Winkler-Quartett" hatte ein Repertoire von 120 Titeln, die zum Teil auf Shellackplatte veröffentlicht wurden.

Im Jahre 1929 besuchte er seine beiden Brüder in Buenos Aires, die dort als Maler und Anstreicher arbeiteten. Angeblich aus "Heimweh" komponierte er dort seinen international erfolgreichsten Hit mit dem Titel "Fliege mit mir in die Heimat" (englisch: "Foerever and Ever", französisch: "Étoile des neiges"). Der zweite sehr erfolgreiche Titel Die Fischerin vom Bodensee (1947) wurde als Titelsong für den gleichnamigen Heimatfilm von Harald Reinl aus dem Jahr 1956 verwendet und dadurch überregional bekannt. Winkler machte aus dem bekannten Volkslied einen sehr erfolgreichen volkstümlichen Schlager, der dadurch wieder zu einem "neuen" Volkslied wurde. (Quelle: Wikipedia)

Details

PDF Download
Artnr.: 7030511
Künstler: Helwig, Margot und Maria
Autoren: Winkler, Franz
Stilrichtung: Volkstümlicher Schlager
Instrument: Querflöte
Seiten: 3 Seiten
Dauer: 02:11
Tempo: 118
Taktart: 4-4
Tonart: Es Dur

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend