Johann Sebastian Bach

Badinerie (Klavier Begleitung + Gesang)

Notenvorschau
drucken
Badinerie (Klavier Begleitung + Gesang) Badinerie (Klavier Begleitung + Gesang) Badinerie (Klavier Begleitung + Gesang) Badinerie (Klavier Begleitung + Gesang) Badinerie (Klavier Begleitung + Gesang) Badinerie (Klavier Begleitung + Gesang)
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Eines der berühmtesten klassischen Musikstücke aus der Barockzeit ist der letzte Satz aus der Suite Nr. 2 h-Moll BWV 1067 von Johann Sebastian Bach mit dem ungewöhnlichen Titel Badinerie.

Ursprünglich war diese Suite nur für Streicher komponiert und in der Tonart a-Moll gesetzt. Die Solostellen spielte die 1. Violine. In der zweiten Fassung vermutlich aus dem Jahr 1739 übernimmt dann die Traversflöte (in heutiger Zeit: Querflöte) alle Solis als herausragendes Soloinstrument.

Bach übernahm im Jahr 1739 wieder die Leitung des Collegium Musicum in Leipzig und hat für dieses Orchester mehrere "weltliche" Werke geschrieben, unter anderem auch die vier Orchestersuiten BWV 1066 -1069. Zur Aufführung kamen diese Werke im "Zimmermannschen Kaffehaus", einem Café in Leipzig, wo Bach auch seine berühmte "Kaffeekantate" aufführte. (Quelle: Wikipedia)

Die "Badinerie" (Tändelei) ist bekannt als schnelles, virtuoses Flötensolo, das dem Solisten einiges an Geschicklichkeit und technischer Fähigkeit abverlangt. Oft wird das Stück auch als Zugabe gespielt und hat sich im Laufe der Zeit als klassischer "Evergreen" etabliert.

Details

Artnr.: 7070728
Autoren: Bach Johann Sebastian (40)
Stilrichtung: Barock 1600 1750
Instrument: Klavier Gesang & Gitarre
Seiten: 5 Seiten
Tempo: 104
Taktart: 2-4
Tonart: H Moll

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend