Creedence Clearwater Revival

Bad Moon Rising (Drums)

Notenvorschau
drucken
Bad Moon Rising (Drums) Bad Moon Rising (Drums) Bad Moon Rising (Drums) Bad Moon Rising (Drums)
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Bad Moon Rising, eine im April 1969 veröffentlichte Single aus dem dritten Album Green River, stand im September 1969 auf Rang 1 der UK-Charts und blieb dort drei Wochen lang. Die Single war weltweit ein großer Erfolg (DE 8, AT 8, CH 9, UK 1, US 2) und wurde mit Silber und Doppelplatin ausgezeichnet. Damit hatte sich die Band Creedance Clearwater Revival endgültig im Musikgeschäft etabliert und ihren ureigenen Stil gefunden.

Es ist eine Stil-Mischung aus Rock, Blues, Country, Rockabilly, Gospel und Soul, eine Synthese, die auch "Roots Rock" genannt wird und an die frühen Jahre von Elvis Presley und Carl Perkins erinnern. "Rockabilly was one of the strands Creedence Clearwater Revival drew upon in its synthesis of roots rock. "Bad Moon Rising" was one of the band's most explicitly rockabilly-rooted songs, sounding in some respects like an updated version of the kind of ambience Elvis Presley and Carl Perkins created in their classic recordings for Sun Records." (Quelle: allmusic.com)

Der Text des Songs ist ungewöhnlich dunkel und mysteriös für einen Rockabilly-Titel. John Fogerty, der Sänger und Songwriter der Band, wurde, nach eigener Aussage, inspiriert von dem Film "The Devil and Daniel Webster"."Fogerty's lyrics were remarkably apocalyptic and foreboding for such an upbeat, infectious tune, warning of all manner of approaching natural disasters, almost in Biblical terms, as when he talks of hearing the voice of impending rage and ruin. Some have seen it as a reflection of the souring and more cynical mood among the counterculture in the late 1960s. But really Fogerty was tapping into a strand of Americana that's often written about natural disasters and bad times in folk music, stretching to before the twentieth century. Fogerty himself has said the imagery was inspired by the movie The Devil and Daniel Webster. (Quelle: allmusic.com)

Details

Artnr.: 7150462
Künstler: Creedence Clearwater Revival (47)
Autoren: Fogerty John C. (39)
Stilrichtung: Oldies 1960 1979
Instrument: Schlagzeug
Seiten: 3 Seiten
Tempo: 179
Taktart: 4-4

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend

Bad Moon Rising (Keyboard)
Creedence Clearwater Revival

Bad Moon Rising (Klavier Begleitung + Gesang)
Creedence Clearwater Revival

Bad Moon Rising (E-Bass)
Creedence Clearwater Revival