amzn1amzn1

The Shadows

Apache (Klarinette in B)

Notenvorschau
drucken
Apache (Klarinette in B) Apache (Klarinette in B) Apache (Klarinette in B) Apache (Klarinette in B)
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Apache ist einer der Instrumental-Titel, die vom britischen Komponisten Jerry Lordan im Jahre 1959 komponiert wurden. Inspiriert wurde er angeblich von dem Film-Western mit dem gleichen Titel, mit Burt Lancaster und Charles Bronson in den Hauptrollen, der 1954 in die Kinos kam und in Deutschland unter dem Titel "Massai" veröffentlicht wurde. Eine erste Studioaufnahme mit dem Gitarristen Bert Weedon gefiel Lordan nicht und wurde zunächst auch nicht veröffentlicht.

Am 17. Juni 1960 wurde die Fassung von der Begleitband Cliff Richards, "The Shadows", in den Abbey Road Studios in London mit nur vier Takes aufgenommen und am 21. Juli 1960 veröffentlicht. Nur 1% aller Single-Veröffentlichungen waren damals Instrumentalhits. Trotzdem wurde der Titel ein Millionenseller, platzierte sich in UK fünf Wochen lang auf Rang 1 und wurde mit Platin ausgezeichnet. Allein in UK wurden mehr als 1 Million Platten verkauft, in den USA noch einmal 1 Million, wofür Jerry Lordan einen BMI-Award bekam.

Hank Marvin, der Solo-Gitarrist der Shadows, spielte das Solo auf einer Fender Stratocaster ein und benutzte eine "Meazzi-Gitarren-Echokammer", um mit Hilfe des Tremolohebels an der "Strat" ein intensiveres Vibrato zu erzeugen. Sogar Cliff Richard ist auf der Aufnahme zu hören mit einer chinesischen Trommel (Tam Tam), mit der er am Anfang und Ende des Stückes amerikanische Indianertrommeln imitierte. Es gibt unzählige Cover-Versionen u. a. von The Ventures (1960), Jørgen Ingmann (1961), Incredible Bongo Band (1973), Fisherman & Hawkins (2013) und Scooter (2013). (Quelle: Wikipedia)

Details

Artnr.: 7080471
Künstler: Shadows The (16)
Autoren: Lordan Jerry (16)
Stilrichtung: Oldies 1960 1979
Instrument: Klarinette
Seiten: 3 Seiten
Tempo: 132
Taktart: 4-4
Tonart: H Moll

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend