amzn1amzn1

Die Prinzen

Alles nur geklaut (Klavier + Gesang)

Notenvorschau
drucken
Alles nur geklaut (Klavier + Gesang) Alles nur geklaut (Klavier + Gesang) Alles nur geklaut (Klavier + Gesang) Alles nur geklaut (Klavier + Gesang) Alles nur geklaut (Klavier + Gesang) Alles nur geklaut (Klavier + Gesang) Alles nur geklaut (Klavier + Gesang)
Playback und Noten
verschiedene Artikelkombinationen möglich:
nur Noten - Noten mit Playback - nur Playback
Playback und Noten
Playbackvorschau
ohne Melodie
mit Melodie

Was steckt alles in diesem Notenwerk?
.haken100% Original-Song Noten-Bearbeitung
.hakenfür die beste Instrumenten-Lage notiert
.hakenVers- und Refrain Unterteilung durch einfache Studierzeichen
.hakenleichteres rhythmisches Verständnis durch kompletten Text unterhalb der Melodie
.hakenzwei professionell produzierte MP3-Playbacks erhältlich (mit Melodie + ohne Melodie)
.hakenerfolgreicher Einsatz im Musikunterricht, in Musikschulen und im Selbststudium
.hakenimmer die aktuellsten / bekanntesten Songs als Teil der playbackNOTEN-Serie
.hakenBearbeitungs-Erfahrung im Popmusik-Bereich seit 2004
.hakenmit 14 verschiedenen Instrumenten zusammen spielbar (Klavier, Keyboard, Gesang, Querflöte, Blockflöte, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Klarinette, Violine, Cello, Oboe, Posaune, E-Bass)

Was steckt alles in diesem Song?
Die Prinzen“, eine Vocal-Band aus Leipzig, wurden nach der Wiedervereinigung 1990 in ganz Deutschland bekannt durch ihre Hits, wie „Millionär“ (1991), „Mann im Mond“ (1991), „Küssen verboten“ (1992) und „Alles nur geklaut“ (1993). Alle Bandmitglieder bekamen ein „klassische“ Gesangsausbildung im, vor allem durch J. S. Bach berühmt gewordenen, Thomanerchor Leipzig (Künzel, Krumbiegel, Lenk, Schmidt) und im Dresdner Kreuzchor (Sembdner). Erst als 1990 Anette Humpe die Band kennenlernte und erste Aufnahmen im Tonstudio von Anselm Kluge organisierte und ihnen den Bandnamen „Die Prinzen“ gab hatten sie ihren Durchbruch mit dem Hit „Gabi und Klaus“ und gingen mit Udo Lindenberg auf Tournee.

Die Single „Alles nur geklaut“ wurde im September 1993 veröffentlicht und ist mit 265.000 Tonträgern die am meisten verkaufte Single der Band. Sie erreichte in den deutschen Charts Rang 4, in Österreich Rang 3 und wurde zweimal mit Gold prämiert. Das dazugehörige Album wurde sogar 785.000 mal verkauft und erhielt in Deutschland, Österreich und in der Schweiz je eine goldene Schallplatte und ist damit das erfolgreichste Album der Band überhaupt. Der Grund für diesen Erfolg liegt im neuen natürlichem A-Capella-Sound mit homogenen Chören im Hintergrund und in den frisch-frechen Texten, die sich an den neuen sprachlichen Ausdrucksformen der Jugend orientieren und eine scheinbare neue „Leichtigkeit des Seins“ vermitteln, ohne Grenzen, Vorschriften oder Gesetze. (Quelle: Wikipedia)

Musikalisch ist das Arrangement zwar einfach gehalten und deshalb gut nachzuspielen. Das gilt vor allem für Bass Drums und Keyboards. Die Chöre im Hintergrund sind allerdings nicht so ohne weiteres zu imitieren. Sie sind vom Arrangement her sehr kompakt und optimal gestaltet und klingen vor allem sehr gut. Mit viel Übung und guten Sängern ist das aber eine lösbare Aufgabe und es macht vor allem ungeheuren Spaß.

Details

Artnr.: 7070464
Künstler: Prinzen Die (23)
Autoren: Künzel Tobias (23)
Stilrichtung: Popmusik ab 1980
Instrument: Klavier Gesang & Gitarre
Seiten: 6 Seiten
Tempo: 160
Taktart: 4-4
Tonart: E Moll

Original-Lied hören

Unser Preis:
3.99 EUR

(Preis inkl. gesetz. MwSt.)
Hierzu passend